• E-Rechnung

    Direkter Dokumentenaustausch

    Das PEPPOL-Netzwerk bietet eine unternehmensübergreifende, digitale Kommunikation von Finanzdokumenten, insbesondere von E-Rechnungen. PEPPOL wird von der Europäischen Union als einheitlicher, herstellerunabhängiger Digitalstandard gefördert und ist in zahlreichen EU-Mitgliedsländern und darüber hinaus bereits im praktischen Einsatz. Eine entsprechende EU-Richtlinie forciert die Nutzung von E-Rechnungen in der öffentlichen Verwaltung, lässt in der technischen Umsetzung aber Spielraum. PEPPOL ist daher nicht durch die EU gesetzt, hat aber das größte Potential, DER EU-Standard zu werden.

Kennen Sie das auch?

Ihre Geschäftspartner fordern von Ihnen, künftig digitale Rechnungen, insbesondere im Format XRechnung zu liefern.

Sie nutzen bereits elektronische Rechnungen in einem oder mehreren Systemen unterschiedlicher Hersteller - diese sind aber nicht kompatibel und sorgen für unzuverlässige Prozesse und manuelle Korrekturen.

Sie nutzen von einem Softwarehersteller einzelne gute Funktionen in der Rechnungsverarbeitung, wollen sich aber von diesem Hersteller nicht diverse weitere Funktionen und Module aufzwingen lassen.

Sie sind mit ihrer bestehenden Lösung unzufrieden und wollen wechseln, stellen aber fest, dass die Migrationskosten für einen Wechsel erheblich und Sie bei diesem Hersteller quasi gefangen sind. Daher muss eine zukunftsfähige Lösung einen starken Standard unterstützen und zuverlässig austauschbar bleiben, damit Sie über die Zukunft ihrer Prozesse selbst entscheiden können.


So könnte Ihre Lösung aussehen

Die P!ONE Procurement Cloud der T-Systems bietet Ihnen als PEPPOL Access Point einen schlanken Zugang ins PEPPOL Netzwerk. Die Lösung ist innerhalb weniger Wochen für Sie nutzbar, die Preise sind transparent und verlässlich. Das P!ONE Service Team ist zuverlässig für Sie erreichbar, um Sie insbesondere in der Anfangsphase zu unterstützten. Wenn Sie weitergehende Beratung oder zusätzliche Lösungsbausteine brauchen, können Sie aus einer breiten Palette etablierter Bausteine wählen, die sich einfach über die Cloud zu- und auch wieder abschalten lassen.

Wichtige Basis für digitale Zuverlässigkeit und Sicherheit im direkten Dokumentenaustausch ist die durchgehende Transparenz von Inhalten und Verarbeitungswegen in Echtzeit. Die P!ONE Procurement Cloud sorgt dafür, dass sie jederzeit einsehen können, welche Dokumente angekommen oder verschickt wurden, wie diese Dokumente geprüft und ggf. konvertiert wurden und wohin sie zur Weiterverarbeitung übertragen wurden. So verlängern Sie die Prozesstransparenz ihrer eigenen Verarbeitungsschritte bis ins Teamwork mit Ihren Geschäftspartnern.


Nutzen für unsere Kunden

Durch die Einbindung in das europaweite PEPPOL-Netzwerk werden Sie langfristig zuverlässig unabhängig von individuellen Marktplatzen und Softwareanbietern. Denn das PEPPOL-Netzwerk wird nicht nur von einem herstellerneutralen, aber von allen führenden Herstellern unterstützten Normungsverein getragen, sondern auch durch entsprechende EU-Richtlinien für die Behörden der EU-Mitgliedsländer direkt oder indirekt unterstützt, beispielsweise durch verbindliche Nutzung der XRechnung als fester Bestandteil von PEPPOL.

Mit dem P!ONE Access Point für PEPPOL erhalten Sie eine Lösung von T-Systems, die im Vergleich zu anderen Anbietern kontinuierlich nach den extrem hohen Sicherheitsstandards der Deutschen Telekom geprüft und aktualisiert wird, vom führenden Connectivity-Anbieter langfristig bereitgestellt wird und mit einer breiten Palette von an- und abschaltbaren Zusatzbausteinen flexibel mit ihrem Geschäft wächst.


Ihr Ansprechpartner