• E-Rechnung

    E-Rechnung

    E-Rechnungsprozess wird zum Gesetz

    Mit dem sogenannten E-Rechnungsgesetz wird die EU-Richtlinie 2014/55/EU vom 16. April 2014 in nationales Recht umgesetzt. Damit besteht ab November 2018 eine verbindliche Rechtsgrundlage für den Empfang und die Verarbeitung von E-Rechnungen durch öffentliche Auftraggeber.
    Von dem neuen Gesetz betroffen sind sowohl die öffentlichen Auftraggeber, aber auch deren Zulieferbetriebe aus der Privatwirtschaft. Für die Geschäftspartner stellt sich somit nicht mehr die Frage, ob, sondern wann sie auf den E-Rechnungsprozess umstellen.

VORTEILE DER E-RECHNUNG

Die Vorteile sprechen für sich

E-Rechnungen haben viele Vorteile, sowohl für den Lieferanten als auch für den Kunden. Die Nutzung von E-Rechnungen führt auf beiden Seiten zu mehr Effizienz durch eine deutliche Reduzierung der Prozesskosten, eine Beschleunigung des Rechnungsprozesses, eine Vereinfachung der Archivierung, mehr Transparenz und eine Verringerung der Fehlerquote. Darüber hinaus leistet der E-Rechnungsaustausch durch einen deutlich reduzierten Papierverbrauch und dem Wegfall der durch den Transport hervorgerufenen Emissionen einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.


Unsere Leistungen im Überblick

Erfahrener Beratungs- und Technologiepartner gesucht?

Sind Sie strukturell, prozessual und technisch auf den elektronischen Empfang und die digitale Weiterverarbeitung von Rechnungsdokumenten vorbereitet?
Als erfahrener IT-Dienstleister wissen wir, welches Rechnungsverarbeitungssystem zu Ihnen passt, damit Sie auch morgen noch den gesetzlichen Anforderungen und Markterfordernissen beim Rechnungsaustausch gewachsen sind.


Direkter Dokumentenaustausch

Unternehmensübergreifend digital

Lieferanten wie Einkaufsabteilungen können vom direkten Austausch von E-Rechnungen erheblich profitieren – wenn die Umsetzung die Interessen beider Parteien angemessen berücksichtigt. Ein neutrales Austauschformat wie die XRechnung im EDI-Netzwerk der europäischen PEPPOL-Organisation bietet hier ideale Voraussetzungen. Mit dem P!ONE Marktplatz als PEPPOL Access Point mit transparentem Dokumentenmonitoring inkl. fachlicher Validierung lassen sich diese Vorteile schnell und kostengünstig nutzen.


Mehr erfahren

Webportal für Kleinlieferanten

Alle Partner abholen

Nicht jeder Lieferant hat eine eigene IT-Abteilung und ein digitales Auftragsmanagement. Gerade Lieferanten mit Spezialfähigkeiten oder lokalem Bezug haben nicht die Grundlagen und nicht das Geschäftsvolumen, um kurzfristig nativ digitale Rechnungen zu erzeugen. Hier sorgt der P!ONE Lieferantenmarktplatz der T-Systems mit umfangreichem Lieferantensupport und der Rechnungsgenerierung auf Knopfdruck für eine reibungslose, mehrstufige Integration auch kleinster Lieferanten und damit für einen ganzheitlichen E-Rechnungsprozess.


Mehr erfahren

Rechnungsverarbeitung in SAP

Nahtlose Integration

Die Erfassung, Prüfung und Freigabe eingehender Rechnungen in SAP kann mit dem Umstieg auf E-Rechnung deutlich verbessert werden. Durch die verbesserte Datengrundlage werden automatische Prüfungen zuverlässiger, Freigabeprozesse teilautomatisierbar und Zahlungsströme transparenter. Dabei müssen in einer Übergangsphase nativ E-Rechnungen und per Scan/OCR digitalisierte Rechnungen über einen gemeinsamen Verarbeitungsweg prozessiert werden.


Mehr erfahren

Ihr Ansprechpartner